Homepage Rezepte One-Pot-Pasta mit Paprika, Oliven & Rucola

Rezept One-Pot-Pasta mit Paprika, Oliven & Rucola

Blitzschnell zauberst du mit diesem Rezept eine leckere und bekömmliche Mahlzeit.

Rezeptinfos

unter 30 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften in Würfel schneiden. Oliven entsteinen und in Ringe schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Paprikawürfel darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Passierte Tomaten und 200 ml Wasser mit etwas Salz zugeben. Die Nudeln hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze nach Packungsanweisung bissfest garen. Dabei immer wieder umrühren und bei Bedarf Wasser nachgeben (bis zu 150 ml).
  3. In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schütteln. Parmesan reiben. Am Ende der Garzeit die Pasta mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, die Oliven hinzufügen und alles mit Rucola anrichten. Dazu den geriebenen Parmesan reichen.

Tipp: Für eine histaminarme Variante die Oliven weglassen und statt der passierten 2 frische Tomaten verwenden. Für eine salicylatarme Variante auf die Oliven verzichten und die Paprika schälen oder durch ein anderes Gemüse ersetzen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gemüsepfannen - 36 leckere One-Pan-Gerichte

Gemüsepfannen - 36 leckere One-Pan-Gerichte

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

25 leckere Pasta-Salate

25 leckere Pasta-Salate