Homepage Rezepte Orangengrieß mit Rhabarberkompott

Rezept Orangengrieß mit Rhabarberkompott

Schmeckt wie bei Oma: Samtiger Grieß mit fruchtigem Kompott weckt beim Löffeln Erinnerungen an glückliche Kindertage.

Rezeptinfos

285 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen als Hauptgericht, für 4 als Dessert

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen als Hauptgericht, für 4 als Dessert

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen, putzen und die Fäden abziehen, größere Stangen eventuell schälen. Die Stangen in 2-3 cm lange Stücke schneiden und mit dem Honig und 3-4 EL Wasser in einen kleinen Topf geben. Zugedeckt aufkochen und 1-2 Min. leicht köcheln lassen. Das Rhabarberkompott in eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
  2. Die Orange heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Milch mit der Butter, dem Zucker und der Orangenschale aufkochen. Den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln und bei schwacher Hitze 2-3 Min. ausquellen lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Ei und den Orangensaft unter den Grieß rühren.
  3. Den Orangengrieß mit dem Rhabarberkompott anrichten und mit den gehackten Pistazienkernen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login