Homepage Rezepte Osterhase

Zutaten

100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Rum (nach Belieben)
1 TL Backpulver
1-2 EL Puderzucker
Außerdem: Fett und glutenfreie Semmelbrösel für die Form

Rezept Osterhase

Die Backform nicht randvoll füllen, sonst läuft der Teig beim Backen über. Natürlich können Sie von der gleichen Menge Teig auch ein Osterlamm backen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
210 kcal
leicht

FÜR 1 OSTERHASEN-FORM (10 SCHEIBEN)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 OSTERHASEN-FORM (10 SCHEIBEN)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190° (Umluft 175°) vorheizen. Form gut fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und zusammensetzen.
  2. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Rum und Eiern mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und auf die Butter-Ei-Creme sieben. Mandeln dazugeben und alle drei Zutaten unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und dabei 2-3 cm Platz nach oben lassen.
  3. Die Form leicht auf die Arbeitsfläche aufstoßen, damit sich der Teig darin gleichmäßig verteilt. Den Osterhasen im vorgeheizten Backofen (unten) 35-45 Min. backen, anschließend noch 10-15 Min. ruhen lassen, dann den Osterhasen vorsichtig aus der Form lösen. Das Gebäck auskühlen lassen.
  4. Den Kuchenboden gerade schneiden, damit der Osterhase nicht umfällt. Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login