Homepage Rezepte Österlicher Rosinenstuten

Zutaten

100 g Rosinen
2 EL Rum (ersatzweise Wasser)
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
2 zerbröckelte Würfel frische Hefe (à 42 g)
20 g Butter
20 g Dekorzucker
Außerdem: Fett und glutenfreie Semmelbrösel für die Form

Rezept Österlicher Rosinenstuten

Rezeptinfos

mehr als 90 min
215 kcal
mittel

FÜR 1 KASTENFORM VON 28 CM LÄNGE (18 SCHEIBEN)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 KASTENFORM VON 28 CM LÄNGE (18 SCHEIBEN)

Zubereitung

  1. Für den Teig die Rosinen mit dem Rum mischen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Alle anderen zimmerwarmen Teigzutaten zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Den Teig mit den Händen ca. 5 Min. weiterkneten, zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. gehen lassen.
  3. Die Rum-Rosinen zum Teig geben und mit den Händen unterkneten, evtl. muss noch etwas glutenfreies Mehl zugegeben werden.
  4. Form fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und gleichmäßig in der Form verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und den Stuten ca. 30 Min. kalt stellen.
  5. Den Backofen auf 190° (Umluft 175°) vorheizen. Für die Garnitur die Butter schmelzen. Den Rosinenstuten mit der Butter bestreichen, mit Mandelblättchen und dem Dekorzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login