Homepage Rezepte Overnight-Oats mit Hanf

Rezept Overnight-Oats mit Hanf

Eine ordentliche Ladung Eiweiß liefert dieses Frühstück. Gleichzeitig schmeckt es um Längen besser, als ein herkömmlicher Eiweiß-Shake.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in ein Einmachglas oder eine Schüssel geben. Milch und Apfelmus hinzugeben und alles gut vermengen. Hanfmehl und etwas Zimt hineinrühren. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.
  2. Am nächsten Morgen den Apfel waschen und reiben. Den Saft der ½ Zitrone auspressen, zum geriebenen Apfel geben und alles gut vermengen. Das Apfelmus unter die Overnight Oats heben, auf zwei Schalen verteilen, mit Honig beträufeln und mit Hanfsamen und Goji-Beeren garniert servieren.

Hanfmehl entsteht bei der Pressung von Hanföl, ist also naturbelassen und - weil es ja quasi ein Nebenprodukt ist - auch relativ günstig. Zugleich enthält es wie Hanfsamen hochwertiges Protein mit allen essenziellen Aminosäuren. Teures Proteinpulver ist also nicht zwingend notwendig - Hanfmehl besteht nämlich zu etwa 30 Prozent aus Eiweiß und lässt sich wunderbar ins Müsli oder in den Smoothie mischen.

Noch mehr leckere Frühstücks-Ideen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)