Frühstück über Nacht: 14 köstliche Rezepte für Overnight-Oats

Ein schnelles und gesundes Frühstück, das du am Vorabend zubereiten und dann ganz entspannt genießen kannst? Kein Problem: Hier kommen unsere besten Overnight-Oats-Rezepte für dich. Von fruchtig über schokoladig bis zuckerfrei findest du hier vielfältige Varianten für Langschläfer und Morgenmuffel.

Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ab jetzt wird dein Frühstück noch leckerer und nährstoffreicher – und das ganz ohne großen Aufwand.

Was genau sind Overnight Oats?

Oats bedeutet zunächst einmal Hafer, denn Overnight-Oats bereitest du (wie etwa auch den verwandten Klassiker Porridge) aus Haferflocken zu. Hinzu kommt eine Flüssigkeit in Form von Wasser, Milch oder einer pflanzlichen Alternative wie Hafer- oder Mandeldrink. Denn die Haferflocken werden über Nacht eingeweicht, dadurch entsteht die breiähnliche, löffelbare Konsistenz. Je nach Rezept kommen nun weitere Zutaten wie frische Früchte, Joghurt, Nussmus, Gewürze oder Honig hinzu. Die Masse kannst du entweder auf Schüsseln verteilen oder in Schraubgläser füllen – die meisten unserer Rezepte sind für 2 Portionen ausgelegt. Dann einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen und quellen lassen ... Fertig! Morgens kannst du dann noch ein paar frische Toppings hinzufügen, zum Beispiel Kakaonibs, Nüsse oder Kerne, ein paar Scheiben Banane oder deine liebsten Beeren.

Overnight-Oats bieten also viele Vorteile: Die Zubereitung geht schnell und über Nacht fast wie von alleine, damit sparst du dir morgens langwieriges Frühstückmachen in der Küche. Sie sind dank der Verwendung von Haferflocken (die Eiweiß und Ballaststoffe liefern), Chia-Samen und weiteren sogenannten Superfoods sowie frischen Zutaten wie Obst gesund und auf jeden Fall besser als Start in den Tag geeignet als Toastbrot oder Cornflakes. Außerdem sättigen sie lange, sodass du mit voller Power deinen Tag beginnen kannst und bis zum Mittagessen satt bist. Und nicht zu vergessen: Sie schmecken auch richtig lecker! Wer die cremige Konsistenz von Porridge mag, wird auch an Overnight-Oats Gefallen finden. Du kannst sie ganz nach deinem Geschmack abwandeln: Du liebst Beeren? Wie wäre es mit unseren veganen Very Berry Overnight Oats? (Wenn übrigens mal keine saisonalen Früchte zur Verfügung stehen, kannst du auch gut Tiefkühlobst verwenden, im Verlauf der Nacht wird es in den Oats auftauen.) Du bist Fan von Bircher Müsli? Dann probiere unbedingt die Bircher-Overnight-Oats aus.

Zuckerfreie und To-go-Rezepte

Wenn du auf eine zuckerfreie oder -reduzierte Ernährung achtest, haben wir eine tolle Nachricht für dich: In unserer Rezeptsammlung findest du viele zuckerfreie Rezepte zum Genießen – ganz ohne Zuckerersatz! Auch hier kannst du ganz nach deinem Geschmack und deinen Lieblingszutaten auswählen und variieren. Beeren-Fans empfehlen wir die Himbeer-Overnight-Oats mit Pistazien und Aprikosen. Im Herbst bieten sich die Pumpkin-Pie-Overnight-Oats mit Hokkaido, Pekannüssen und getrockneten Kirschen an. Schon fast weihnachtlich kommt der Geschmack der Bratapfel-Overnight-Oats daher. Mit Äpfeln, Mandeln und Rosinen ist der Genuss am Morgen garantiert.

Wenn du wirklich zu den ganz harten Langschläfern gehörst, hier noch die ultimative Idee zum Zeitsparen: Nimm deine Overnight-Oats einfach am nächsten Morgen im Glas mit in die Arbeit und frühstücke erst dort. Das kannst du quasi mit allen Rezepten umsetzen, besonders lecker finden wir die Overnight Oats mit Früchten im Glas. Dieser Mischung aus Orange, Birne, Haferflocken, Rosinen und Joghurt können wir nicht widerstehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Rezepte. Finde deinen Liebling für Overnight-Oats oder kreiere deine eigene Variante!

Login