Homepage Rezepte Paella-Risotto

Rezept Paella-Risotto

Zwei Reis-Klassiker in einem! Statt Seitan können Sie Räuchertofu oder Tempeh verwenden und / oder die Paella mit Schafskäse und gerösteten Mandeln servieren.

Rezeptinfos

unter 30 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Würfel schneiden. Die Möhren schälen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Würfel, den Knoblauch in Scheibchen schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Den Seitan in Würfel schneiden.
  2. Den Backofen auf 220° vorheizen. Im Bräter das Olivenöl erhitzen und Paprika, Möhren, Zwiebeln und Seitan darin ca. 5 Min. anbraten. Knoblauch, Chili, Reis und Safran dazugeben und unterrühren. Die Brühe dazugießen, dann aufkochen, salzen und pfeffern. Das Ganze offen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. garen.
  3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden.
  4. Nach der Backzeit das Paella-Risotto aus dem Backofen nehmen, die Frühlingszwiebelringe und die Oliven darunterheben und alles zugedeckt 2 Min. ziehen lassen. Die Zitrone vierteln und zum Paella-Risotto reichen. Jeder säuert seine Portion bei Tisch nach Geschmack mit Zitronensaft.

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)