Homepage Rezepte Paleo Apfel-Sellerie-Salat mit Huhn

Rezept Paleo Apfel-Sellerie-Salat mit Huhn

Ein Waldorf-Salat nach Paleo-Art: Hähnchenbrust, Ananas und Sellerie harmonieren perfekt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Mandeldrink mit 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Knoblauch schälen und dazupressen, mit etwas Kräutersalz würzen. Die Hitze reduzieren, die Hähnchenbrust in den Sud geben und zugedeckt bei schwacher Hitze in 15 Min. gar ziehen lassen.
  2. Inzwischen für das Dressing Essig und Senf verrühren, das Öl unterschlagen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
  3. Den Staudensellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und klein würfeln. Die Ananasstücke halbieren. Walnüsse grob zerbröckeln oder hacken. Alles mit dem Dressing mischen.
  4. Das Fleisch abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Noch heiß mit den Händen in ca. 1 cm dicke Streifen rupfen, etwas abkühlen lassen und unter den Salat mischen. Salat kurz ziehen lassen, dann mit Kräutersalz, Pfeffer und nach Belieben Currypulver abschmecken.

Ebenfalls sehr fein - die Ananasstücke nach Belieben durch 1 - 2 Mandarinen oder Clementinen ersetzen.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)