Homepage Rezepte Paprika-Kraut-Farfalle

Rezept Paprika-Kraut-Farfalle

Diese Pasta kombiniert Paprika und Spitzkohl zu einem herrlichen Leckerbissen. Dabei sorgen Rauchmandeln für die feine Rauchnote.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Inzwischen den Spitzkohl putzen, waschen und den Strunk dabei entfernen. Die Kohlblätter in 2 - 3 cm große Quadrate schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Spitzkohl darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 2 - 3 Min. braten. Den Kohl mit Salz und Pfeffer würzen. Ajvar und Brühe einrühren, das Ganze einmal aufkochen lassen und zugedeckt ca. 5 Min. garen.
  3. Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, in die Pfanne geben und gut wenden. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 2 Min. ziehen lassen.
  4. Inzwischen die Mandeln grob hacken. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Pasta in tiefen Tellern anrichten. Mandeln und Petersilie darüberstreuen. Auf jede Portion 1 EL Schmand setzen. Sofort servieren.

Auch lecker: Krautwickel I Krautnudeln

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)