Homepage Rezepte Vegane Pasta mit Blumenkohlsauce

Rezept Vegane Pasta mit Blumenkohlsauce

In unter 30 Minuten steht dieses leckere vegane Gericht auf dem Tisch.

Rezeptinfos

unter 30 min
625 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Sauce

Für die Gremolata

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Röschen grob (erbsengroß) hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Blumenkohl darin bei mittlerer Hitze 5 Min. rösten, hin und wieder umrühren. Sobald der Blumenkohl leicht bräunt, mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Cashew-Hafer-Creme einrühren. Zugedeckt 7-10 Min. unter gelegentlichem Rühren cremig köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich ist.
  2. Während der Blumenkohl kocht, die Pasta nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Für die Gremolata die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Petersilie, Zitrone und Knoblauch mischen und gut salzen.
  3. Die Blumenkohlsauce mit Muskat, Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Die Pasta abgießen, abtropfen lassen und auf 4 Teller verteilen. Zum Servieren Sauce sowie die Gremolata darübergeben.

Tipp: Anstelle der Cashew-Hafer-Creme  kannst du auch Cashew- oder Mandelmus verwenden: Einfach esslöffelweise mit Wasser glattrühren, bis eine helle, luftige Creme entsteht.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Blumenkohl-Dattel-Salat

21 leckere Rezepte für Blumenkohlsalat

Scharfes Blumenkohl-Curry mit Hirse

Die besten Blumenkohl-Curry Rezepte

Vegane Lasagne mit geschmorten Pilzen

Hoch gestapelt: Die besten Rezepte für vegane Lasagnen