Homepage Rezepte Pekannuss-Zimt-Kekse

Rezept Pekannuss-Zimt-Kekse

Rezeptinfos

mehr als 90 min
80 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 40 Stück

Außerdem

Zubereitung

  1. Erythrit im Blitzhacker pulverisieren. Danach die Nüsse im Blitzhacker fein mahlen. Pulverisiertes Erythrit, Nüsse, Mehl, Butter, Ei, Zimt, Vanille und 1 Prise Salz mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig dritteln und zu Rollen formen. Diese in Frischhaltefolie wickeln und mind. 30 Min. kühlen.
  2. Den Backofen auf 160° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 3 EL Erythrit und Zimt in einem tiefen Teller mischen. Die Teigrollen in 40 Stücke schneiden und zwischen den Handflächen zu Kugeln formen. Die Teigkugeln in die Erythrit-Zimt-Mischung legen und auf ca. 1 cm flach drücken. Dann mit der Zimt-Seite nach oben mit ausreichend Abstand auf die Bleche legen.
  3. Die Nüsse halbieren und 1 Hälfte in jeden Keks drücken. Die Kekse nacheinander im Ofen (Mitte) je ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Plätzchen-Resteverwertung

Plätzchen-Resteverwertung

36 einfache Plätzchen für Kinder

36 einfache Plätzchen für Kinder

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse