Rezept Pesto-Lachs-Tarte

Pesto als Teigbelag gibt Würze, Lachs und Tomaten verleihen Frische und Anisschnaps sorgt für den zusätzlichen Pep.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform (Ø 28 cm)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quiches, Cakes & Tartes
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

250 g
Blätterteig (aus dem Kühlregal; oder aufgetauter TK-Blätterteig)
4 EL
Basilikum-Pesto (aus dem Glas)
2 EL
Anisschnaps (z. B. Pernod oder Ricard)
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 210° vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig auf wenig Mehl ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand bilden. Das Pesto auf den Teigboden streichen.

  2. 2.

    Die Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen und ebenfalls klein würfeln. Das Eigelb mit dem Anisschnaps verrühren, Lachs und Tomaten untermischen.

  3. 3.

    Die Lachs-Tomaten-Masse auf den Teigboden geben. Mozzarella in feine Scheiben schneiden und darüberlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tarte im heißen Ofen (Mitte, Umluft 190°) in ca. 20 Min. goldgelb backen. Warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login