Homepage Rezepte Tomaten-Tarte mit Ziegenkäse

Zutaten

1 Rolle Blätterteig (ca. 250 g; aus dem Kühlregal)
Kräutersalz
100 g Parmesan
150 g Schmant

Rezept Tomaten-Tarte mit Ziegenkäse

Rezeptinfos

60 bis 90 min
510 kcal
leicht

Für 1 Springform (Ø 30 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (Ø 30 cm)

Zubereitung

  1. Springform mit Backpapier auslegen. Teig auf wenig Mehl ausrollen, die Form damit auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand bilden. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Kirschtomaten waschen, abtrocknen, halbieren und auf dem Teig verteilen; leicht salzen und pfeffern. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden, darüber verteilen.
  3. Kräuter waschen, die Nadeln bzw. Blättchen klein schneiden. Parmesan grob raspeln. Frischkäse, Schmant und Eier mit Kräutern und Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, über die Tarte gießen. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen. Pinienkerne darüberstreuen und in 10-15 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Ein Ziegenkäse-Träumchen

Ich bin mit der Tarte sehr zufrieden. Habe sie im Grunde nach Rezept gekocht, da ich bekennender Ziegenkäse-Fan bin ... die Kräuter habe ich wie gesagt großzügig genutzt :) Schmeckt herrlich, auch wenn einzelne Stücke auf Tellern optisch aufgrund der Konsistenz nicht ganz so schön aussehen wie das Gesamtwerk ... aber das tut dem tollen Geschmack ja keinen Abbruch. Ich bin begeistert!

Überaus lecker...

... war diese Tarte, wird es wieder geben, aber erst wenn wieder Tomatenzeit ist.

Köstlich...

Und kam bei uns schon 2x auf den Tisch. So schmeckt der Süden :-)
Anzeige
Anzeige
Login