Homepage Rezepte Petersilienwurzel-Spinat-Quiche

Zutaten

40 g Butter
500 g Wurzelspinat
200 g Schafkäse
2 EL grüne entsteinte Oliven
2 eingelegte scharfe Peperoni
300 g saure Sahne

Rezept Petersilienwurzel-Spinat-Quiche

Diese Quiche mit Yufkateig macht richtig was her und ist sogar gästetauglich. Die Petersilienwurzeln werden feingeraspelt und geben dem Ganzen ein feines Aroma.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Quicheform (30 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Quicheform (30 cm Ø

Zubereitung

  1. Die Teigblätter vorsichtig auseinander lösen und in der Größe der Form zuschneiden. Die Butter zerlassen. Die Form leicht buttern, dann ein Teigblatt nach dem anderen in die Form geben und jeweils mit zerlassener Butter bestreichen.
  2. Den Spinat verlesen, waschen und in kochendem Salzwasser in ca. 1 Min. zusammenfallen lassen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Petersilienwurzeln putzen, schälen und mit der Rohkostreibe fein raspeln. Den Schafskäse zerkrümeln. Oliven und Peperoni grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Spinat gut ausdrücken, grob hacken und mit den Petersilienwurzeln, dem Käse, den Oliven, Peperoni, Knoblauch und Thymian mischen und salzen. Auf dem Teig verteilen. Die saure Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz und etwas Zucker abschmecken. Diese Mischung auf das Gemüse gießen. Die Quiche im Ofen (Mitte) in ca. 40 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, kurz ruhen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login