Homepage Rezepte Pfirsich-Melba-Tiramisu mit Maronenbiskuit

Zutaten

FÜR DEN BISKUITBODEN:

100 g gegarte, geschälte Maronen (vakuumiert; Kühlregal)
80 g Vollrohrzucker
½ TL Weinstein-Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG:

500 g Mascarpone
70 g flüssiger Honig
50 g Vollrohrzucker
1 TL pflanzliches Bindemittel (z. B. Johannisbrotkernmehl)

AUSSERDEM:

Rezept Pfirsich-Melba-Tiramisu mit Maronenbiskuit

Zwei Dessert-Klassiker endlich vereint! Das Ergebnis? Dolce vita pur: mit sommersüßen Früchten, locker-cremiger Mascarponecreme und fein-nussigem Maronen-Biskuit.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Personen

FÜR DEN BISKUITBODEN:

FÜR DIE FÜLLUNG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Maronen-Biskuitboden die Maronen im Blitzhacker oder in einer hohen Rührschüssel mit dem Pürierstab sehr fein zerkleinern. Die Eier trennen. Die Eigelbe, 40 g Zucker, Vanille und 2 EL Wasser in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgeräts in 3-4 Min. zu einer hellbraun-cremigen Masse aufschlagen. Die Maronenmasse unterrühren.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz halbsteif schlagen, den restlichen Zucker (40 g) langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis das Eiweiß ganz steif ist. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd Mehl und Eischnee locker unter die Eigelb-Maronen-Masse heben. Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Ofen (Mitte) ca. 10 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann die Biskuitplatte stürzen und das Backpapier abziehen.
  3. Inzwischen für die Füllung die Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 5 EL Saft auspressen. Orangenschale und 2 EL Saft mit Mascarpone, Quark, Honig und Vanille gut verrühren.
  4. Die Himbeeren - wenn nötig - behutsam waschen, vorsichtig trocken tupfen und verlesen. Tiefgekühlte Beeren auftauen lassen. 300 g Himbeeren mit dem Zucker fein pürieren. Die Sauce nach Belieben noch durch ein Sieb streichen. Mit dem Bindemittel gründlich verrühren. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen, die Hälften in dünne Spalten schneiden. Übrigen Orangensaft (3 EL) und Zitronensaft verrühren.
  5. Die abgekühlte Biskuitplatte halbieren. Eine Biskuithälfte in eine rechteckige Form (ca. 25 × 30 cm) legen, mit der Hälfte des Orangen-Zitronensafts tränken und darauf die Hälfte der Mascarponecreme streichen. Mit zwei Drittel der Pfirsichspalten belegen. Die Himbeersauce darauf verteilen. Mit der zweiten Biskuithälfte bedecken. Mit dem übrigen Orangen-Zitronensaft beträufeln und mit der restlichen Mascarponecreme bestreichen. Die übrigen Pfirsichspalten und die restlichen Himbeeren dekorativ darüberlegen. Das Tiramisu abgedeckt mind. 2 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Ca. 10 Min. vor dem Servieren die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und auf das Tiramisu streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login