Rezept Pilaw mit Kräuterfisch

In der iranischen Küche gilt es als besonders lecker, wenn beim Garen die unterste Schicht Reis im Topf eine Kruste bildet - eine besonders schmackhafte Angelegenheit.

Pilaw mit Kräuterfisch
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    > Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Die Limette heiß waschen und trockenrubbeln, dann die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Dies alles mit 4 EL Öl verrühren.

  2. 2.

    > Das Fischfilet in etwa 4 cm große Stücke schneiden und mit der Marinade vermengen. Für gute 15 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

  3. 3.

    > Derweil übriges Öl in einem nicht zu weiten Topf heiß werden lassen und den Reis darin bei mittlerer Hitze in 1 Minute glasig braten. Salzen und mit Brühe aufgießen. Den Deckel auflegen, Hitze reduzieren und den Reis ohne Rühren 10 Minuten sanft köcheln lassen.

  4. 4.

    > Nun sollte fast alle Flüssigkeit verkocht sein und die Oberfläche vom Reis kleine "Schornsteine" haben (sonst noch kurz weitergaren). Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und samt Marinade auf den Reis geben. Deckel wieder auf den Topf legen und alles noch weitere 10 Minuten auf dem Herd oder im Ofen ziehen lassen.

  1. 5.

    > Jetzt ganz behutsam mit einer Gabel den Fisch unter den sich beim Rühren lockernden Reis mengen und zu Tisch bringen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login