Homepage Rezepte Pilze in Olivenöl mit Tannenspitzen

Rezept Pilze in Olivenöl mit Tannenspitzen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

FÜR 2 GLÄSER À 300 ML INHALT

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 GLÄSER À 300 ML INHALT

Zubereitung

  1. Pilze mit einem Tuch oder Pinsel säubern, wenn nötig in einem Sieb kalt abbrausen, das Wasser gründlich abschütteln.
  2. Essig mit 250 ml Wasser, Schwarzkümmel, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Salz aufkochen. Die Pilze darin bei Mittelhitze 10 Min. kochen. Mit den Gewürzen in ein Sieb geben und gründlich abtropfen lassen, ausdrücken und auf Küchenpapier trocken tupfen. Das Öl in einen kleinen Topf auf 80° (mit einem Bratenthermometer messen) erhitzen.
  3. Pilze, Gewürze und Tannenspitzen in die vorbereiteten Gläser verteilen und das erhitzte Öl darübergießen, bis alle Zutaten völlig bedeckt sind. Mit einem Holzspießchen mehrmals zwischen die Pilze stoßen, damit alle Luftlöcher zwischen den Zutaten mit Öl gefüllt werden. Die Gläser verschließen und abkühlen lassen. Die Pilze ca. 2 Wochen an einem kühlen Platz durchziehen lassen.

gekühlt 2-3 Monate haltbar

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Hört sich gut an

Aber wie findet ihr Pilze(ich bin kein Pilzkenner) und Tannenspitzen zur gleichen Zeit? So weit ich weiß, gibt es im Mai noch keine Waldpilze?

Tannenspitzen,,,

kann man diese wirklich nur im Mai ernten?. .Ansonsten könnteman einfach braune Egerlinge/Champignons, die gibt es ganzjährig, nehmen.

Ich hätte nichts dabei gedacht/Rezept gelesen und beimPilzesammeln im Herbst  einfach Tannenspitzen mit genommen.

Anzeige
Anzeige
Login