Homepage Rezepte Putenpilaw

Zutaten

200 g Möhren
250 g Langkornreis
1 EL Öl
50 g Butter
ca. 1 EL Ahornsirup
2 Nelken
550 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
1 TL gemahlene Kurkuma

Rezept Putenpilaw

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel, Ingwer und Möhren schälen. Zwiebel in feine Ringe schneiden, Ingwer fein würfeln, Möhren in dünne Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Reis in einem Sieb waschen, bis das Wasser klar bleibt, abtropfen lassen.
  2. Fleisch unter kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einem weiten Topf erhitzen und Fleisch darin rundherum anbraten, herausnehmen und mit Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern.
  3. Knoblauch schälen. Butter mit 1 EL Ahornsirup im Topf zerlassen. Zwiebeln, Ingwer, Mandeln, Kardamom und Nelken bei mittlerer Hitze darin anbraten. Reis dazugeben, Knoblauch dazupressen, beides kurz mitbraten. Fond mit Kreuzkümmel und Kurkuma verrühren und in den Topf gießen. Möhren hinzufügen und alles zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln, dabei nicht rühren.
  4. Putenbruststreifen und die Cranberrys auf dem Reis verteilen, zugedeckt bei schwacher Hitze weitere ca. 5 Min. garen, dann noch ca. 5 Min. bei ausgeschaltetem Herd ziehen lassen. Pilaw mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup und Zitronensaft abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login