Homepage Rezepte Putensteaks in Curry-Joghurt-Marinade

Rezept Putensteaks in Curry-Joghurt-Marinade

Das Geheimnis unserer saftigen Putensteaks? Ihre feine Joghurt-Marinade. Lassen Sie sich von dieser Low Carb-Rezeptidee überzeugen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
700 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. In einem kleinen Topf 200 ml Wasser aufkochen und leicht salzen. Den Vollkornreis hineingeben und abgedeckt bei schwacher Hitze 25 - 30 Min. garen.
  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken oder durchpressen. Knoblauch, Joghurt, 3 EL Olivenöl und Currypulver verrühren. Die Marinade mit Salz abschmecken. Die Putensteaks kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann so in die Marinade legen, dass die Steaks vollständig damit bedeckt sind und ca. 5 Min. marinieren lassen.
  3. In einem zweiten kleinen Topf 100 ml Wasser aufkochen und leicht salzen. Die Brokkoliröschen hineingeben und abgedeckt in 6 - 8 Min. bissfest dünsten.
  4. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Putensteaks aus der Marinade nehmen, leicht abstreifen und im heißen Öl von beiden Seiten ca. 3 Min. anbraten. Den Herd dann auf schwache Hitze schalten. Die Joghurtmarinade und 100 ml Wasser zum Fleisch gießen und alles ca. 4 Min. weiterköcheln lassen.
  5. Den Reis in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Den Brokkoli aus dem Kochwasser nehmen und ebenfalls kurz abtropfen lassen. Reis, Brokkoli und Putensteaks auf zwei Tellern anrichten, mit der Joghurtsauce überziehen und servieren.

Für eine orientalische Note rühren Sie statt dem Currypulver mal 1 EL Harissa oder gemahlenen Kreuzkümmel in die Joghurtmarinade. Und statt Brokkoli sind auch Blumenkohl oder Spinat eine feine Beilage zu den Putensteaks.

Noch mehr Abwechslung am Abend: Hier haben wir für Sie einen Überblick über die besten Low Carb Abendessen Rezepte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login