Rezept Quarkknödel

Heute sind unsere Knödel süß! Und haben sich in einer köstlichen Zucker-Nuss-Mischung gewälzt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kindgerechte Ernährung bei ADHS
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 445 kcal

Zutaten

500 g
2 EL
Akazienhonig
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 TL
Roh-Rohrzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Quark in einem Geschirrtuch fest ausdrücken. Dinkelbrötchen würfeln und im Blitzhacker fein zerbröseln. Die Butter mit Honig, Ei, Eigelben und Zitronenschale mit dem Schneebesen cremig verrühren. Ausgedrückten Quark, Brotbrösel und Dinkelgrieß unterrühren. Quarkmasse zugedeckt im Kühlschrank 30 Min. kalt stellen.

  2. 2.

    In einem großen Topf reichlich Wasser mit 1/2 TL Salz und der Vanilleschote zum Kochen bringen. Aus der gekühlten Quarkmasse mit 2 Esslöffeln 8 Nocken abstechen und zu Knödeln formen.

  3. 3.

    Die Knödel im leicht siedenden Wasser in 8-10 Min. gar ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, etwas abtropfen lassen und auf eine Platte geben.

  4. 4.

    Für die Brösel Haselnüsse mit Rohrzucker und 1 Prise Zimt mischen und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Knödel damit bestreuen. Dazu schmeckt Birnenkompott.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login