Homepage Rezepte Quark-Grieß-Auflauf mit Pflaumen

Zutaten

250 ml roter Traubensaft
50 g Rohrohrzucker
1 TL Zimt
3 TL Speisestärke
2 Eier
100 g Zucker
250 g Magerquark
2 TL Butter
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Quark-Grieß-Auflauf mit Pflaumen

Schmeckt nach Spätsommer und Kindheit: fruchtiges Kompott mit einer feinen Haube aus Grieß und Quark. Und dank TK-Früchten ganzjährig zu genießen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Portionen (für 1 runde Auflaufform, Ø ca. 24 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Portionen (für 1 runde Auflaufform, Ø ca. 24 cm)

Zubereitung

  1. Für das Kompott 200 ml Traubensaft mit Zucker und Zimt in einem Topf verrühren, zum Kochen bringen und offen 5 Min. kochen lassen. Den übrigen Saft mit der Speisestärke verquirlen, dann in den kochenden Saft rühren. Gefrorene Pflaumen dazugeben und einmal aufkochen, bis das Kompott gebunden ist. Vom Herd nehmen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Quark-Grieß die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen, Quark, Grieß und gemahlene Mandeln unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  3. Für ein Hauptgericht die Auflaufform (für ein Dessert 6 kleine ofenfeste Förmchen) einfetten, Pflaumenkompott hineingeben. Quarkmasse vorsichtig darauflöffeln. Butter in Flöckchen darüber verteilen. Auflauf im heißen Ofen (Mitte; Umluft 160°) 40-45 Min. backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login