Rezept Quarkpflänzchen mit Gemüsesalat

Edel vegetarisch schlemmen kann man mit diesen zarten Quarkpflänzchen. Natürlich sind sie auch als Beilage zu einem Ragout eine willkommene Abwechslung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 465 kcal

Zutaten

2
1/2 TL Tomatenmark
1 Msp.
4 EL
Öl
2 EL
Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone waschen, die Schale fein abreiben, den Saft für den Salat auspressen. Den Salbei waschen und fein hacken. Quark gut abtropfen lassen, mit Zitronenschale, Salbei, Grieß und Eiern verrühren, salzen, pfeffern und 30 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen Zuckerschoten und Egerlinge kurz waschen und putzen. Die Möhren schälen und ganz lassen. Den Fenchel putzen, waschen, der Länge nach vierteln und quer in gut 1 cm breite Streifen schneiden.

  3. 3.

    Für die Salatsauce den Zitronensaft mit Tomatenmark und Honig verrühren, salzen, pfeffern und das Öl unterschlagen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken.

  4. 4.

    Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Quarkmasse 12 Pflänzchen formen, in einer Pfanne im Butterschmalz bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 5 Min. braten. Die Möhren im Salzwasser 2 Min. garen. Zuckerschoten, Fenchel und Pilze 2 Min. mitkochen, bis das Gemüse bissfest ist. Abgießen, mit Sauce und Petersilie mischen, abschmecken. Zu den Quarkpflänzchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login