Homepage Rezepte Quinoa-Auflauf

Rezept Quinoa-Auflauf

Der Auflauf eignet sich prima, um bereits gegarte Quinoa-Reste zu verwerten. Dann ohne Brühe unter den angedünsteten Lauch rühren und alle anderen Zutaten untermischen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
490 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Quinoa in ein feines Sieb geben, unter heißem Wasser gründlich abspülen und abtropfen lassen. Den Lauch längs halbieren, gründlich zwischen den Blättern waschen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und grob hacken.
  2. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Den Lauch darin unter Wenden 2-3 Min. andünsten. Den Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Die Tomaten untermischen. Quinoa einrühren und die Brühe angießen. Aufkochen und 10 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast aufgesaugt ist.
  3. Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in eine flache Auflaufform geben. Frischkäse, die Hälfte des Gratinkäses und Milch zugeben und gut durchrühren. Den Spinat untermischen und die Masse in der Form glatt streichen. Mit dem restlichen Gratinkäse bestreuen. Im Ofen (Mitte) 30 Min. backen, bis der Auflauf goldbraun ist. Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Lust auf noch mehr Rezepte mit Quinoa? Dann probiere auch das Quinoasalat Rezept aus dem GU Kochbuch "Vegetarisch genießen" für eine leichte Mahlzeit an heißen Sommertagen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login