Homepage Rezepte Reis mit Spinat, Kichererbsen und Thai-Basilikum

Zutaten

1 Msp. Speisenatron (Bullrichsalz)
1 Lorbeerblatt
250 g Naturreis
350 g Blattspinat
4 EL Pflanzenöl
100 ml kräftige Gemüsebrühe
2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 Bund Thai-Basilikum

Rezept Reis mit Spinat, Kichererbsen und Thai-Basilikum

Milde Würze und säuerliche Zitronenfrische lassen bei diesem Gericht den Geschmackssinn – nicht nur von Vegetariern – jubeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
450 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Getrocknete Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser mit Natron und Lorbeerblatt aufsetzen. Langsam aufkochen und 5 Min. leise köcheln lassen. Den Herd ausschalten und die Kichererbsen zugedeckt auf der Herdplatte 3 Std. abkühlen und quellen lassen.
  2. Den Naturreis waschen, in reichlich Salzwasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 35-40 Min. bissfest garen. Den Reis in ein Sieb schütten, abtropfen und abkühlen lassen. Kichererbsen in ein Sieb gießen und zwischen den Händen reiben, um die harten Schalen zu entfernen (sie bleiben an den Fingern hängen und können einfach abgeschüttelt werden).
  3. Spinat putzen und die harten Stiele entfernen, Blätter waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden. Das Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchscheiben darin bei mittlerer Hitze goldgelb dünsten. Den Reis auflockern und zugeben, unter Rühren kurz anbraten.
  4. Die Kichererbsen mit Brühe und Zitronenschale zugeben. Alles 5 Min. köcheln lassen. Den Spinat unterrühren und weitere 5 Min. garen. Basilikum waschen, die Blätter zum Gemüsereis zupfen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)