Homepage Rezepte Reisküchlein mit Käse und Tomaten

Rezept Reisküchlein mit Käse und Tomaten

Die Reisküchlein mit zart schmelzendem Käse vom Grill schmecken auch Kindern.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Butter in einem Topf zerlassen und den Reis darin bei mittlerer Hitze kurz andünsten. 1/4 l Wasser dazugießen, aufkochen und den Reis im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze in etwa 15 Min. quellen und gar kochen lassen. Topf vom Herd ziehen und den Reis auskühlen lassen.
  2. Die Tomaten in sehr feine Streifen oder kleine Würfel schneiden. Basilikum grob hacken, den Käse entrinden und fein reiben. Alles mit Semmelbröseln und Eiern unter den kalten Reis mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse zu 12 gleich großen Bällchen formen, flach drücken.
  3. Den Grillrost mit Alufolie auslegen und einölen. Küchlein darauf legen und mit etwa 10 cm Abstand zur Glut 10-15 Min. grillen, dabei einmal wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Käse

Mit gutem würzigem Käse ist dieses Gericht einfach herrlich! Ich habs im Backofen gegrillt, aber über offenem Feuer schmeckt es sicher noch besser. Dazu auf jeden Fall Tomatenragout servieren, was Fruchtiges passt da sehr gut.

Ohne Alufolie

direkt auf dem Rost gegrillt fand ich sie am besten. Sehr würzig, sehr lecker - volle Punktzahl!

in der pfanne auch nicht schlecht

ich habe sie wie puffer in der pfanne mit öl gebraten, wurden schön würzig und knusprig (mein mann dachte, es ist eine bulette, weil wir gerade auf dem vegi trip sind und er bei jedem fleischähnl. gericht soja ersatzprodukte u.ä. vermutet ;o) ). morgen gibts die kalt. dazu hatte ich den auberginenfächer aus dem ofen. habe gar nicht daran gedacht, die küchlein auch im ofen zu machen

@fee017: wie lang brauchen sie da in etwa? direkt unter der schlange? bei temp. bis zum anschlag?

Anzeige
Anzeige
Login