Homepage Rezepte Rhabarber-Aprikosen-Konfitüre

Zutaten

Rezept Rhabarber-Aprikosen-Konfitüre

Eine leckere Konfitüre mit reichlich Ballaststoffen dank getrockneter Aprikosen. Rhabarber gibt dem Aufstrich die nötige Säure.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 5 Twist-off-Gläser à 200 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 5 Twist-off-Gläser à 200 ml

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, Haut abziehen und Stangen in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Aprikosen fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Rhabarber, Aprikosen und Ingwer mit Zucker und Aprikosenlikör mischen und zugedeckt mind. 12 Std. ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Gläser heiß spülen und die Deckel in einem Topf mit Wasser auskochen. Agar-Agar unter das Obst mischen. Alles aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. sprudelnd kochen lassen.
  3. Die Konfitüre noch heiß in die vorbereiteten Gläser füllen und mit den Deckeln verschließen. Ein Küchentuch auslegen, die Gläser kopfüber daraufstellen und vollständig abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)