Rezept Rhabarberkompott mit Baiser-Sahne

Leider ist die Rhabarber-Saison immer nur sehr kurz. Man sollte sie deshalb gebührend feiern und auch mal einen Nachtisch mit diesem leckeren Gemüse zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 20 MIN. + 2 STD. KÜHLEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Familienkochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

700 g
75 g
200 ml
Apfelsaft
1 EL
Speisestärke
250 g
2 TL
Bourbon-Vanillezucker
40 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Mit Zucker, Apfelsaft und Zitronenschale in einen Topf geben, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 3-5 Min. dünsten. 3 EL Wasser mit der Stärke verquirlen und unterrühren. Alles unter Rühren kochen, bis die Fruchtmasse dicklich ist. Kompott vom Herd nehmen, in eine kalt ausgespülte Schüssel füllen, etwas abkühlen lassen, dann 2 Std. kalt stellen.

  2. 2.

    Vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Baiser grob hacken und unterheben. Kompott in Dessertschalen mit der Baiser-Sahne anrichten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login