Homepage Rezepte Rhabarberkompott mit Quark

Zutaten

400 g Rhabarber
100 ml trockener Weißwein (oder Wasser)
Stevia-Süßungsmittel
250 g Magerquark
etwas Mineralwasser (mit Kohlensäure) nach Bedarf

Rezept Rhabarberkompott mit Quark

Was Sie vielleicht nicht wissen: Rhabarber ist kein Obst, sondern ein Gemüse und deshalb zum Beispiel bei Schlank im Schlaf auch abends erlaubt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
119 kcal
leicht

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Rhabarber putzen und waschen, die Haut abziehen und die Stangen in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden. Den Rhabarber in einen Topf geben und den Wein angießen. Zugedeckt aufkochen und ca. 5 Min. leicht köcheln lassen, dann mit Stevia (Dosierung nach Packungsanweisung) vorsichtig süßen. 2 - 3 Std. abkühlen lassen. Zum Servieren das Kompott leicht durchrühren.
  2. Den Quark mit Vanille und bei Bedarf mit etwas Mineralwasser verrühren und nach Belieben vorsichtig mit Stevia süßen. Das Rhabarberkompott mit dem Quark servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)