Homepage Rezepte Ricotta-Radieschen-Creme

Rezept Ricotta-Radieschen-Creme

Ricotta ist reich an Kalzium und Eiweiß. Die Senföle in Schnittlauch und Meerrettich wirken antibakteriell und unterstützen das Immunsystem.

Rezeptinfos

unter 30 min
70 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Die Radieschen waschen und putzen. Das Grün ohne Stiele fein hacken. Radieschen grob hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Meerrettich schälen und fein reiben.
  2. Den Ricotta mit gehackten Radieschen, Meerrettich und Schnittlauch in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Frischhaltebox umfüllen. Hält sich im Kühlschrank mindestens 5 Tage. Schmeckt als Brotaufstrich oder zu Pellkartoffeln und Ofengemüse.

Tipp: Schmeckt milder mit Feige und Senf. Radieschen durch 2-3 klein geschnittene frische Feigen ersetzen und Schnittlauch durch 1 EL Dijon-Senf.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Skyrtella

Zuckerfreie Brotaufstriche von süß bis pikant

Saucen Dips Dips Rezepte

Dips

Ricotta

Ricotta