Rezept Ricotta-Tarte

Tempo-Tarte: eine leckerer Kuchen mit einem blitzschnellen Boden aus Kekskrümeln und obendrauf Ricotta mit Crème double.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 16 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zutaten

200 g
Kekse (Spritzgebäck)
1 Becher
Crème double (125 g)
60 g
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillinzucker
1
Ei
1

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kekse und Butter im elektrischen Zerkleinerer fein hacken. Eine Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen, Keksmasse auf dem Boden verteilen, festdrücken, dabei einen Rand (ca. 1 cm hoch) formen.

  2. 2.

    Zutaten für den Belag in eine Rührschüssel geben, 2 Minuten mit den Rührbesen des Handrührgerätes aufschlagen und gleichmäßig auf dem Keksboden glatt streichen. Auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen. Nach Wunsch mit frischen Erdbeeren servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HellaS
Vergessene Weihnachtsplätzchen...
Ricotta-Tarte  

... die ich vor ein paar Tagen in einer Keksdose entdeckt habe, dienten jetzt ganz wunderbar als Boden für diese schnelle, mit feinem Zitronenaroma cremige Tarte :-) Passt zu vielen Gelegenheiten!

dieneueköchin
leckeres tart-chen

ein super rezept - die füllung werd ich mir auch mal für nen ganz normalen mürbteig merken. wie die angegebene menge allerdings ne 26er springform füllen soll, ist mir schleierhaft... ich hatte zwar ca. 20 g weniger kekskrümel, aber auch die füllung hat grade mal ne 18er form ausgefüllt...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login