Homepage Rezepte Röstkichererbsen auf Fladenbrot – vegetarisch

Rezept Röstkichererbsen auf Fladenbrot – vegetarisch

Vegetarisches Soulfood und Sattmacher - Kichererbsen und Blumenkohl werden im Ofen herrlich aromatisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
645 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225° vorheizen. Den Blumenkohl waschen, abtropfen lassen und in sehr kleine Röschen teilen. Die Kichererbsen abgießen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Das Öl mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel verrühren. Blumenkohl und Kichererbsen gut untermischen und alles auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen ca. 35 Min. rösten, dabei nach ca. 20 Min. Garzeit einmal gut durchrühren.
  2. Für die Avocadocreme die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit 1 EL Zitronensaft zu einer feinen Paste zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Für den Joghurt-Dip den Knoblauch schälen und grob zerteilen. Joghurt, Knoblauch, Cashewmus und übrigem Zitronensaft fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Pita-Brote in einem Kontaktgrill oder im Toaster rösten. Die Avocadocreme auf den Broten verteilen und mit Röstkichererbsen und Blumenkohl belegen. Etwas Joghurt-Dip daraufgeben und mit Petersilie bestreuen. Übrigen Joghurt-Dip extra dazu servieren.

Die Röstkichererbsen sind solo ein toller und gesunder Knabbersnack. Dazu nur die Kichererbsen, ohne den Blumenkohl, mit dem Öl mischen und im Ofen rösten. Sofort servieren oder auskühlen lassen und in einer gut verschlossenen Blechdose aufbewahren. So bleiben sie bis zu 1 Woche frisch.

Noch mehr vegetarische Köstlichkeiten. Auch passend zu diesem Rezept ist unsere Galerie zur levanten Küche.

Rezept bewerten:
(7)