Homepage Rezepte Genetztes Bauernbrot

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

8 g frische Hefe
75 g flüssiger Sauerteig (selbst gemacht, oder Fertigprodukt)
12 g Salz

AUSSERDEM:

Öl für die Schüssel

Rezept Genetztes Bauernbrot

Dieses Brot ist der Beweis dafür, dass auch helle Brote lange frisch bleiben können. Der Teig bekommt viel Zeit, um Feuchtigkeit aufnehmen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
950 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Brote à 500 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Brote à 500 g

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Teig die angegebenen Zutaten und 380 ml eiskaltes Wasser in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe ca. 10 Min. kneten, dann auf höherer Stufe in 8 Min. zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Eine große Schüssel mit Öl einstreichen, den Teig hineingeben und mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Am Zubereitungstag den Backofen mit Backstein (Mitte) auf 240° vorheizen. Ein Blechgefäß auf den Boden stellen. Den Teig auf die mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen und zweimal locker zusammenlegen. Den Teig mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 30 Min ruhen lassen.
  4. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen. Jedes Stück mit leicht angefeuchteten Händen rund formen (nicht auf der Arbeitsfläche zusammenkneten). Jeweils zwei Kugeln dicht nebeneinander auf eine leicht feuchte Platte oder ein Backblech setzen. Die Teige mit Wasser bestreichen und 5-10 Min. ruhen lassen.
  5. Die Teige auf den heißen Backstein im Ofen setzen. Das Blechgefäß mit ca. 150 ml Wasser füllen. Nach 10 Min. die Backofentemperatur auf 180° reduzieren. Das Brot in ca. 40 Min. kräftig braun backen.
  6. Das Brot aus dem Ofen nehmen, leicht mit Wasser einstreichen (so bekommt es einen schönen Glanz) und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Wenn Sie einen Brotkasten oder Tontopf haben, lagert das genetzte Bauernbrot dort am besten. Sie können es aber auch im Gefrierbeutel aufbewahren, die Krume bleibt darin schön feucht. Einziger Nachteil: Die Kruste wird weich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login