Homepage Rezepte Roggenschrotbrot mit Joghurt

Zutaten

15 g Roggensauerteig (Trockenprodukt)
100 ml Wasser
275 ml Wasser
15 g Hefe (ca. 1/3 Würfel)
200 g Joghurt
15 g Salz (ca. 1 EL)
25 g weiches Schweineschmalz
Backpapier für das Blech

Rezept Roggenschrotbrot mit Joghurt

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 1 Brot (à 850 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot (à 850 g)

Zubereitung

  1. Am Vortag Trockensauerteig und Roggenschrot mit dem lauwarmen Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Den Sauerteig abgedeckt bei Zimmertemperatur 15-20 Std. reifen lassen.
  2. Am Backtag 210 g von dem selbst angesetzten Sauerteig mit dem lauwarmen Wasser, Hefe und Joghurt in eine Schüssel geben und gut vermischen. Danach Mehle und Salz unterarbeiten. In der Küchenmaschine (auf langsamer Stufe) oder mit einem Gummiteigschaber 5 Min. kneten, dann das Schmalz zugeben und den Teig weitere 5 Min. kneten (Küchenmaschine: auf schneller Stufe).
  3. Den fertigen Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und bei Zimmertemperatur 20-30 Min. abgedeckt gehen lassen; zwischendurch dreimal rund wirken.
  4. Den gegangenen Teig rund oder oval formen, mit Wasser bestreichen und mit feinem Schrot bestreuen. Auf ein Blech mit Backpapier legen.
  5. Inzwischen den Backofen auf 250° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Für dieses Brot kein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Das Brot in den heißen Ofen (Mitte) schieben und die Temperatur auf 220° herunterregeln. Das Brot in ca. 45 Min. knusprig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login