Homepage Rezepte Rosenkohlgratin

Rezept Rosenkohlgratin

Wenn nach dem ersten Frost die Erntezeit des Rosenkohls beginnt und man selbst das erste Frösteln erlebt, dann ist es Zeit für diesen herzhaften Auflauf.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
690 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ofen auf 190° vorheizen. Form mit Butter einfetten. Rosenkohl waschen, putzen und halbieren (TK-Rosenkohl unaufgetaut und ganz verwenden). Die Zwiebel schälen, klein würfeln. Walnusskerne hacken. Käse reiben. ⅛ l Salzwasser aufkochen lassen. Rosenkohl darin zugedeckt 2 Min. köcheln lassen. In einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Mit Zwiebel, Nüssen, 50 g Käse und Spätzle mischen. Die Mischung in die Form füllen.
  2. Für den Guss den Thymian waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Mit Milch, Eiern, Muskat, Salz und Pfeffer verrühren. Über den Auflauf gießen, mit übrigem Käse bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 170°) ca. 40 Min. überbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(26)