Homepage Rezepte Rote-Bete-Taboulé

Rezept Rote-Bete-Taboulé

Hier kommt ein veganer Gruß aus dem Orient ins Glas. Dabei überzeugen uns nicht nur die tollen Farben, sondern besonders der fein aromatische Geschmack.

Rezeptinfos

unter 30 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 500 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (ca. 500 ml)

Zubereitung

  1. Den Couscous in das Glas geben und mit Brühpulver mischen. 100 ml Wasser aufkochen und darübergießen. Das Glas verschließen und den Couscous ca. 5 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Erbsen mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 3 Min. ziehen lassen, dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und weiße und hellgrüne Teile in feine Ringe schneiden. Rote Bete klein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden.
  3. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, ½ TL Schale fein abreiben und 1 EL Saft auspressen. Beides mit dem Öl unter den Couscous im Glas mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann nacheinander Frühlingszwiebel, Rote Bete und Erbsen darüberschichten.
  4. Den Sojajoghurt daraufgeben und alles mit den Kräutern bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen das Taboulé aus dem Glas in eine Schüssel stürzen und mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)