Rezept Rote Grütze mit Vanillerahm

Rote Grütze ist eine wunderbare Kindheitserinnerung - egal ob mit saurer oder flüssiger Sahne oder auch mal mit Vanillesauce, dieses Dessert verzaubert immer wieder.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

250 g
125 g
40 g
Speisestärke
100 ml
Rotwein (ersatzweise roter Traubensaft)
300 g
1 EL
echter Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Kirschen waschen und entsteinen. Johannisbeeren waschen. Beides in einem Topf mit 1/2 l Wasser begießen und aufkochen lassen. Zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 10 Min. ganz weich kochen. Durch ein feines Sieb abgießen, den Saft dabei auffangen und die Beeren fest ausdrücken.

  2. 2.

    Himbeeren verlesen, evtl. vorsichtig waschen. Den Saft mit den Himbeeren und 100 g Zucker in den Topf geben und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit dem Rotwein glatt verrühren und mit einem Schneebesen unter den kochenden Saft quirlen. Noch einmal aufwallen lassen, dann die Grütze in eine Schüssel füllen. Restlichen Zucker über die Oberfläche streuen, damit sich keine Haut bildet. Die Grütze abkühlen lassen, dann zugedeckt ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Kurz vorm Servieren saure Sahne mit Vanillezucker glatt rühren, in ein Saucenkännchen füllen. Grütze in Dessertschüsselchen verteilen und mit Vanillerahm übergießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login