Homepage Rezepte Rotes Paleo-Gemüsecurry

Rezept Rotes Paleo-Gemüsecurry

Gemüseparty mit Gewürzkick; Die Gemüsesorten können Sie nach belieben und Saison variieren. Den Gewürzkick liefert rote Currypaste.

Rezeptinfos

unter 30 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Süßkartoffeln schälen, längs vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Gemischtes Gemüse waschen und putzen oder schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Kokosmilch mit Currypaste, Ahornsirup, 2 EL Limettensaft und Apfelmark in einem Topf aufkochen und mit Salz würzen. Das Gemüse dazugeben und bei mittlerer Hitze zunächst zugedeckt 4 Min. kochen lassen. Dann das Curry offen weitere 4 - 5 Min. kochen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.
  3. Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Hälfte des Korianders unter das Gemüsecurry rühren, mit Salz und übrigem Limettensaft abschmecken.
  4. Das Curry auf weite Suppenschalen oder tiefe Teller verteilen, mit dem restlichen Koriander bestreuen und servieren.

Geflügelfans ergänzen das Curry noch mit 150 g Hähnchenfiletstreifen. Dafür zunächst das Gemüse 4 Min. garen, dann das Filet dazugeben und 4 - 5 Min. offen mitgaren. Wie beschrieben fertigstellen.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login