Homepage Rezepte Sambusak mit Spinat und Schafskäse

Rezept Sambusak mit Spinat und Schafskäse

Gefüllte Teigtaschen im Sambusak-Style ganz unterschiedlich gefüllt gibt es von Afrika über den arabischen Kulturraum und Israel bis nach Indien.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
150 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Für die Teigtaschen:

Für die Füllung:

Zubereitung

  1. Für den Teig 200 g Mehl, 1 EL Öl und ½ TL Salz in eine Schüssel häufen. 125 ml Wasser dazugeben und alles mit den Händen in ca. 5 Min. zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, mit dem restlichen Öl bepinseln und 15 Min. ruhen lassen.
  2. Für die Füllung den Spinat waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Spinat mit der Butter in einem Topf zusammenfallen lassen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. Dill waschen und trocken tupfen, die Spitzen abzupfen und fein hacken. Walnüsse grob hacken, Feta zerbröckeln. Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spinat etwas ausdrücken und grob hacken. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben, die Schale abreiben, den Saft auspressen.
  4. Spinat, Feta, Walnüsse, Knoblauch und Dill mit Berberitzen, Honig, Zitronenschale und 1 EL -saft mischen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig abschmecken. 1 Ei trennen, das Eiweiß und das übrige Ei unter die Füllung rühren.
  5. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig in 12 Portionen teilen, auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 10 - 12 cm großen Kreisen ausrollen. Die Füllung auf eine Hälfte der Kreise setzen. Das übrige Eigelb verquirlen, die Teigränder dünn damit bestreichen. Die leeren Teighälften über die Füllung klappen, verschließen und mit einer Gabel Rillen in den Rand drücken.
  6. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit dem restlichen Eigelb bestreichen, mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Im Ofen (Mitte) 25 - 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)