Rezept Saure Kalbsnieren

Wer Innereien liebt komt bei diesem Gericht voll auf seine Kosten - die würzigen Aromen von Rotwein und Zwiebel ergänzen sich perfekt mit den Nieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

500 g
2 EL
Öl
2 EL
1 EL
200 ml
Rotwein (ersatzweise Fleischbrühe)
1 TL
mittelscharfer Senf
200 ml
kräftige Fleischbrühe
2 EL
Weißweinessig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Nieren längs aufschneiden, Fett und Blutgefäße entfernen. Die Nieren in die einzelnen Segmente zerteilen und diese in dünne Scheiben schneiden. Mit Küchenpapier trockentupfen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Backofen auf 60° anheizen, eine Schüssel darin vorwärmen.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne das Öl mit 1 EL Butter erhitzen, die Nieren darin bei mittlerer Hitze rundum etwa 5 Min. braten, dann salzen und pfeffern. Zugedeckt im Ofen warm halten. Im verbliebenen Fett die Zwiebel anrösten, mit dem Mehl bestreuen und alles hellbraun braten. Den Rotwein angießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Den Senf einrühren, Brühe und Essig angießen, etwa 2 Min. sprudelnd kochen lassen.

  3. 3.

    Die restliche Butter in die Sauce quirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nieren unter die Sauce mischen und kurz erhitzen. Mit Salzkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login