Rezept Saurer Presssack »Rot-Weiß«

Line

Presssack ist auch unter dem Namen Schwartenmagen bekannt und darf auf keiner echt bayerischen Brotzeitplatte fehlen - ausprobieren lohnt sich!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Servus Bayern
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

200 ml
Rindsbriah (ersatzweise fertige Rinderbrühe)
4 EL
Branntweinessig
1 TL
4 EL
Pflanzenöl
je 1
große rote und weiße Zwiebel

Zubereitung

  1. 1.

    Die Presssackscheiben falls nötig von Häuten oder Därmen befreien. Je 1 rote und weiße Scheibe in einen tiefen Teller legen.

  2. 2.

    Die Rindsbriah lauwarm erhitzen, mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Die Marinade ca. 5 Min. stehen lassen, bis sich die Gewürze gelöst haben, dann das Öl unterschlagen.

  3. 3.

    Die Zwiebeln schälen, in möglichst feine Ringe schneiden oder hobeln und auf dem Presssack verteilen – die weißen Zwiebeln auf dem roten Presssack, die roten Zwiebeln auf dem weißen Presssack. Je ca. 7 EL Marinade darüber verteilen, mind. 30 Min. ziehen lassen. Dann den Presssack mit Bauernbrot, Brezen oder Brotzeitstangerl servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login