Homepage Rezepte Schildkrötenbrötchen

Zutaten

Für den Teig

5 g frische Hefe
1 TL Backpulver
1 Eigelb
1 EL Joghurt

Für die Deko

6 Scheiben Gouda
6 Scheiben Kochschinken

Rezept Schildkrötenbrötchen

Pausenbrot mal anders: Diese süßen Schildkröten machen sich auch super beim nächsten Kindergeburtstag.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Stück

Für den Teig

Für die Deko

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hefe in 175 ml warmem Wasser auflösen. In einer Rührschüssel Mehl, Backpulver und 1 TL Salz vermischen. Den Hefemix, den Mehlmix und das Öl mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig kneten.
  2. Mit bemehlten Händen sieben Teigkugeln formen und etwas platt drücken. Eine Teigkugel zu vielen kleinen Kugeln formen und diese als Panzer auf der Oberfläche der übrigen Brötchen festdrücken. Brötchen auf das Backblech legen, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 30 Min. gehen lassen. Backofen auf 200° vorheizen. Eigelb und Joghurt verrühren. Brötchen mit der Eigelb-Joghurt-Mischung einpinseln und im Ofen (Mitte) ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Snackgurken waschen, abtrocknen und längs in 4-5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Scheiben halbieren und für die Schildkrötenköpfe beiseitelegen. Aus der anderen Hälfte Beine schneiden. Den Salat waschen und trocken schleudern.
  4. Die Brötchen in zwei Hälften schneiden. Mit Remoulade bestreichen und mit Gouda, Kochschinken und Salatblättern belegen. Gurkenscheiben einstecken und die Zuckeraugen auf den Schildkrötenkopf setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte für die Familienküche

Rezepte für die Familienküche

Hackfleischgerichte für die ganze Familie

Hackfleischgerichte für die ganze Familie

27 leckere Partybrote und -brötchen

27 leckere Partybrote und -brötchen