18 Rezepte für Sandwiches, Stullen und Co.

Sandwiches sind allseits beliebt und können sowohl den kleinen als auch den großen Hunger stillen. Unsere Rezepte für abwechslungsreiche Sandwiches, Stullen und Co. lassen jedes Herz höher schlagen.

0
Kommentare
Christina Blümel

Wenn es schnell gehen muss, ist ein belegtes Brot genau das Richtige. Es kann nach Lust und Laune variiert werden und macht satt. Ob Baguette, Toast oder Vollkornbrot ist dabei egal. Bei unseren Rezepten für Sandwiches, Stullen und Co. ist für jeden was dabei, ob ein fruchtiger, leichter Bagel oder das Sandwich mit Roastbeef und Cheedar für knallharte Kerle.

 

Unnützes Wissen zum Angeben

  1. Stullen, die morgens das Haus Richtung Büro oder Schule verlassen heißen Hasenbrot.
  2. Nicht jeder nennt belegte Brote "Stulle". Regional kennt man Bemme, Schnitte oder das internationale Sandwich.
  3. Mehr als 300 verschiedene Brotsorten stehen bei uns Deutschen regelmäßig auf dem Speiseplan. Macht 83 Kilo Brot und Backwaren pro Kopf und Jahr.
  4. Das längste Sandwich der Welt misst 735 Meter. In 22 Stunden backten 136 Bäcker und befüllten 639 Helfer das Riesenbrot mit Hähnchen, Salat, Tomaten und Sauce.
  5. Der Earl of Sandwich spielte gerne stundenlang Karten. Um nicht zu unterbrechen, legte er Fleisch zwischen zwei Brote und erfand so das Sandwich.
  6. Laut Club Sandwich Index von Hotels.com sind Clubsandwiches in Genfer Hotels mit durchschnittlich 27,90 € am teuersten.
  7. Der US-Amerikaner David Lee Schlenker bäckt in Hennef Bio-Vollkornbrot. Dafür wurde er im Food-Guide "Deutschlands beste Bäcker" ausgezeichnet.
  8. Die Krönungszeremonie von Elisabeth II. dauerte so lange, dass viele Lords vorsichtshalber Sandwiches in ihren Kronen versteckten.

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login