Homepage Rezepte Schnelle Paleo-Tomatensuppe mit Thunfisch

Rezept Schnelle Paleo-Tomatensuppe mit Thunfisch

Urlaubsfeeling zum Löffeln: Die schnelle Suppe wird mit Datteln, Kräutern, Thunfisch und jeder Menge Kräutern verfeinert.

Rezeptinfos

unter 30 min
370 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und wie auch die Datteln fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Suppengrün, Datteln, Knoblauch und den Kreuzkümmel dazugeben und 3 Min. mitdünsten.
  2. Tomatensauce oder passierte Tomaten und ¼ l Wasser dazugießen, salzen und aufkochen. Die Suppe mit schräg aufgelegtem Deckel bei schwacher Hitze ca. 8 Min. köcheln lassen, dabei nach 5 Min. die italienischen Kräuter dazugeben.
  3. Den Thunfisch abtropfen lassen und grob zerpflücken. Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Den Thunfisch und drei Viertel des Basilikums unter die Suppe rühren.
  4. Die Tomatensuppe noch kurz ziehen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig abschmecken. Die Suppe auf tiefe Teller oder Suppenschalen verteilen, restliches Basilikum in feine Streifen schneiden und darüberstreuen.

Die Suppe schmeckt auch ohne Basilikum sommerlich-mediterran. Dann finden praktischerweise nur haltbare Zutaten aus dem Vorrat Verwendung - was die Suppe zum Lebensretter macht, wenn die Lust auf einen Beutezug im Supermarkt fehlt.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login