Homepage Rezepte Schnelle Spinatpastete (Spanakopita)

Rezept Schnelle Spinatpastete (Spanakopita)

Yufka-Teig ist in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Am einfachsten in der Handhabung sind kleinere Teigblätter, zum Beisspiel in dreieckiger Form.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
535 kcal
leicht

Für 1 Backblech (6 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (6 Stück)

Zubereitung

  1. Den Spinat mit etwa 100 ml Wasser in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze 5 Min. auftauen. Die Butter schmelzen. Den Schafkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Spinat mischen. Für den Guss Schmant und Eier in einen Rührbecher geben. Die Knoblauchzehe schälen und dazu pressen. Alles miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  2. Das Backblech fetten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Etwa zwei Drittel der Yufka-Teigblätter überlappend und am Rand überstehend auf dem Blech verteilen. Dabei jedes Blatt mit flüssiger Butter bestreichen. Die Spinat-Schafkäse-Mischung auf den Teig streichen. Den Guss darübergeben. Die restlichen Teigblätter buttern und auf der Füllung verteilen, überstehende Teigblätter einschlagen. Die Pastete im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 40 Min. goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login