Homepage Rezepte Schnelles Kürbis-Pilz-Curry

Rezept Schnelles Kürbis-Pilz-Curry

Hokkaidokürbisse gibt es im Naturkosthandel so gut wie das ganze Jahr über. Ganz schön praktisch, denn der schmackhafte Kürbis muss nicht geschält werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen und die Kerne sowie das faserige Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Den Kürbis mit der Schale in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Pilze putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze kurz anbraten. Die Kürbisstücke dazugeben und kurz mitbraten. Die Zwiebel und den Ingwer hinzufügen.
  3. Die Currypaste gut unter die Gemüsemischung rühren und kurz mitbraten. Die Kokosmilch und 50 ml Wasser angießen. Das Curry mit Salz und dem Limettensaft würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. garen.
  4. Inzwischen den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Curry mit Salz abschmecken und mit dem Koriander bestreut servieren. Dazu schmeckt Gewürzreis mit Mandeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

23 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

23 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

Die 35 besten Kürbissuppen

Die 35 besten Kürbissuppen

Login