Homepage Rezepte Schoko-Pistazien-Cake

Zutaten

100 g Marzipanrohmasse
30 ml Noilly Prat (oder anderer trockener Wermut)
150 g Butter
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
3 Eier
120 g Zucker
100 g Joghurt
100 g dunkle Kuvertüre
50 g Sahne

Rezept Schoko-Pistazien-Cake

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

ZUTATEN für eine Kastenform von 1,5 l Inhalt

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für eine Kastenform von 1,5 l Inhalt

Zubereitung

  1. Pistazien im Mixer fein zerkleinern, mit der Marzipanrohmasse und Noilly Prat zu Bröseln verkneten. Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Backofen auf 180°(Umluft 160°) vorheizen. Die Kastenform mit Butter fetten oder eine Silikonform verwenden.
  2. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen. Eier, Zucker und Joghurt verrühren. Die Eiermischung unter die Mehlmischung ziehen, die geschmolzene dunkle Schokolade unterrühren. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen. Die Marzipanbrösel darauf verteilen und den restlichen Teig einfüllen. Im Backofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. In der Form lauwarm abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Rost auskühlen lassen.
  3. Die Kuvertüre hacken, mit der Sahne in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen rundum damit bestreichen. Mit ganzen oder gehackten Pistazien bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Recht aufwendig aber gut

Natürlich sind die Marzipan-/Pistazienfüllung und die geschmolzene Schokolade im Teig hier das Besondere, aber eben auch etwas zeitaufwendig. Nächstes Mal werde ich den Teig etwas früher aus dem Ofen holen, denn der Kuchen war schon ein bisschen zu trocken geworden (dies ist sicherlich abhängig vom jeweiligen Herd). Der Schokokuchen schmeckt jedenfalls gut!

Anzeige
Anzeige
Login