Homepage Rezepte Schoko-Tartelettes

Zutaten

250 g Mehl
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 EL Zucker
150 g Butter
50 ml Eiswasser
200 g Sahne
60 g Butter
4 EL Mandelkrokant
nach Wunsch Blattgold zum
Verzieren

Rezept Schoko-Tartelettes

Gebacken werden hier nur die Böden der kleinen Küchlein. Die Schoko-Sahne-Creme wird kurz aufgekocht und im Kühlschrank abgekühlt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN für 8 Tartelette-Förmchen von 10 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 8 Tartelette-Förmchen von 10 cm Ø

Zubereitung

  1. Mehl, Vanillezucker und Zucker in einer Rührschüssel mischen. Butter in Flöckchen dazugeben und mit dem Handrührgerät so lange rühren, bis sich Teigkrümel gebildet haben. Das Eiswasser dazugeben und weiterrühren, bis sich der Teig verbindet. Mit den Händen kurz durchkneten, in Folie verpackt im Kühlschrank mindestens 1 Std. ruhen lassen. Die Tartelette-Förmchen mit Butter fetten.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Den Teig etwa 3 mm dick ausrollen und die Förmchen damit auskleiden, dabei den Teig etwas über den Rand ragen lassen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im Backofen (Mitte) in 15-20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Schokolade hacken und in eine Schüssel füllen. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Die Schokolade unter Rühren darin auflösen. Die Butter unterrühren. Die abgekühlten Böden mit Mandelkrokant bestreuen. Die Schokoladenmasse daraufgießen. 3-4 Std. kühl ruhen lassen. Mit je einem Stückchen Blattgold verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schokolade pur, allerdings

haben sich die Tarteletts beim Backen hochgewölbt, sodaß zu wenig Füllung hineingepasst hat. Deshalb werde ich beim nächsten Mal den Teig mit Hülsenfrüchten beschweren...

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login