Homepage Rezepte Schokokugeln mit Haselnusskern

Rezept Schokokugeln mit Haselnusskern

Mit Reissirup gesüßt erinnern diese Kugel an Rocher - nur in zuckerfrei.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 14 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 14 Stück

Zubereitung

  1. Einen flachen Teller mit einem Stück Backpapier belegen. Von den Haselnusskernen 14 Stück beiseitelegen, die übrigen im Mixer mittelfein hacken. Haselnussmus, Reissirup, Kakaopulver, 1 EL Kokosöl, gemahlene Vanille und 1 Prise Salz dazugeben und alles gut durchmixen, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
  2. Aus der Schokomasse 14 gleich große Kugeln formen. In die Mitte je eine Haselnuss drücken und mit der Masse umschließen. Die Kugeln auf den Teller legen und ca. 30 Min. kühlen. Inzwischen die Schokolade hacken und in einer hitzefesten Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gehackte Nüsse unterrühren.
  3. Schokokugeln in die flüssige Schokolade geben und behutsam darin wenden, bis sie vollständig mit Kuvertüre überzogen sind. Dann mithilfe einer Gabel herausnehmen und wieder auf den Teller legen. Im Kühlschrank in ca. 15 Min. fest werden lassen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Erdbeer-Joghurt-Kugeln

18 Rezepte für süße Kugeln zum snacken und genießen

Studentenfutter tropical

33 gesunde Snacks fürs Büro

Kohlrabi-Pommes mit Erdbeerketchup

51 Snacks unter 200 Kalorien