Homepage Rezepte Schokoladen-Kaffee-Fudges

Zutaten

75 g Butter
125 g Zucker
75 g Honig
2 EL Instant-Espressopulver
1 Prise Zimtpulver
kandierte Veilchen oder Rosenblätter zum Verzieren

Rezept Schokoladen-Kaffee-Fudges

Die Fudges sollen Ende des 19. Jahrhunderts in Baltimore erfunden worden sein - angeblich aus dem verpfuschten Versuch, Karamellbonbons zu machen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
65 kcal
mittel

Zutaten für etwa 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für etwa 30 Stück

Zubereitung

  1. Die Schokolade oder Kuvertüre fein reiben. Die Butter klein würfeln und mit dem Zucker und dem Honig in einem Topf erhitzen. Offen bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Eine flache Form (etwa 16 × 16 cm) mit Backpapier auslegen. Die Schokolade mit dem Espressopulver, dem Zimt und dem Frischkäse unter die Buttermischung rühren und darin schmelzen lassen. Die Schokomischung gut 1 cm hoch in die Form füllen und abkühlen lassen. Dann 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Die kalte Fudgemasse auf ein Brett stürzen und das Papier abziehen. Den Fudge in knapp 2 cm große Würfel schneiden. Kühl aufheben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

süße Leidenschaft

Hallo zusammen,

 

da ich ein echter Pralinenfan (selbstgemacht) bin habe ich dieses Rezept gleich ausprobiert.

Einafches Gelingen wenn man darauf achtet das die Zucker-Butter-Mischung nicht zu heiß wird, wie beim Herstellen von Karamell wird sonst der Zucker bitter. Evtl. ist es besser ein Zuckerthermometer zu verwenden.

Auch bleiben die "süßen Dinger" :-) etwas "pappig".. ich habe sie mit Schokolade überzogen oder man kann sie auch in Kakaopulver wenden.

 

LG Tupfen

 

wie versprochen folgt hier das Bild

 

Anzeige
Anzeige
Login