Rezept Schwäbischer Träubleskuchen

Line

Richtig fruchtig ist diese schwäbische Kuchenspezialität - mit viel Johannisbeeren!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schwäbisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

250 g
180 g
1 EL
Speisestärke
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier trennen. Die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale mit einer Zitrusreibe abreiben. Die Eigelbe mit Mehl, Butter, Zitronenschale und 80 g Zucker verkneten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form fetten. Den Teig in die Form geben, mit der Hand auf dem Boden verteilen und einen Rand hochziehen. Den Boden im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 25 Min. goldgelb backen.

  2. 2.

    Inzwischen die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Die Eiweiße mit dem Handrührgerät steif schlagen. Restlichen Zucker und Speisestärke zufügen und ca. 3 Min. weiterschlagen. Die Beeren vorsichtig unter die Baisermasse heben.

  3. 3.

    Semmelbrösel und Mandeln auf dem vorgebackenen Boden verteilen, die Baisermasse darübergeben. Den Kuchen bei 160° (Mitte, Umluft 150°) in ca. 35 Min. fertig backen bis er hellgelb ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login